Kinderkurse

Kinderturnen

Turnen macht nicht nur Spaß, es ist auch für eine gute und gesunde Entwicklung unserer Kinder wichtig. Da Kinder sehr viel Energie besitzen, ist es sowohl körperlich als auch seelisch wichtig, dass sie sich ausleben können.

Beim Kinderturnen geht es aber nicht nur um den Energieabbau, nein, durch die Bewegung beim Turnen werden Konzentration und Lernfähigkeit gefördert und  die Fähigkeiten, wie Aufmerksamkeit und Wahrnehmung verstärkt.

Ebenso schult das Turnen verschiedene Kompetenzen wie das Halten des Gleichgewichts, die Geschicklichkeit und die Bewegungskoordination.

Auch wird die Sozialkompetenz der Kinder geformt, da sie sich in der Gruppe mit anderen auseinandersetzen und auch Kompromisse eingehen müssen.

Bei unserem Kinderturnen erkunden und erobern die Kinder die Halle und lernen bei Sport und Spiel ihre Grenzen und ihren Körper kennen

Wir freuen uns wirklich sehr, dass unser Kinderturnen jetzt nach einer kleinen Pause wieder entstanden ist .

Das Eltern-Kind-Turnen des SV Thurmansbang in der neuen Turnhalle  der Grund- und Hauptschule Thurmansbang findet immer in 6 Stunden Blöcken statt. 

Entspannungskurse für Kinder mit KinderYoga

Unsere seit 2012 bei den gesetzlichen Krankenkassen zertifizierten KinderEntspannungskurse basieren auf Elementen der Bewegung und Entspannung.  Die bekannten Körpererfahrungs-Methoden „Autogenes Training“ und der Progressiven Muskelentspannung, die sich in der Gesundheitsprävention für Erwachsene seit langem bestens bewährt haben, bieten die Grundlage dazu.

Wir kombinieren diese Methoden unter Berücksichtigung der kindgemäßen Entwicklungsbesonderheiten mit Elementen aus dem Kinderyoga, Atemübungen und Traumreisen.  Alle von uns zusätzlich angewandten Bewegungsübungen haben das Ziel, die Bewegungserfahrungen der Kinder und Jugendlichen zu ergänzen - sowie ihren Muskel- und Stellungssinn zu trainieren. So bekommen sie zusätzlich viele Entwicklungsanreize.

Da kein Kind pausenlos aktiv sein kann,  sind „Aus-Zeiten“ wichtige Erholungszeiten für den Organismus. In der Ruhe und Stille werden Kinder immer wieder Befindlichkeiten bewusst sowie Erlebnisse verarbeitet und eingeordnet. Das tägliche Pendeln zwischen den Gegensätzen von Bewegung und Entspannung führt Kinder immer wieder zu ihrer Mitte zurück und hält ihr körperliches und geistiges Gleichgewicht aufrecht.